Bio



CIVI Walter Baumgartner

Walter Baumgartner ist mit dem Blues und dessen Musik, vermutlich bevor er es selber realisierte, seit einer Ewigkeit verbunden. Er hat deshalb sein ehemaliges Hobby vor Jahren zu seinem Beruf gemacht. Mit seiner Stimme und Mundharmonika begeistert er seit Jahren an Konzerten und Veranstaltungen und wirbt so erfolgreich für diesen grundlegenden, bodenständigen und wegweisenden Musikstil der Schwarzen aus dem Süden der Staaten mit alle seinen verschiedenen Facetten.

Aktuell konzentriert sich sein musikalisches Schaffen auf die Bandprojekte:

Walt’s Blues Box (Modern Blues, manchmal Oktett mit einem ganzen Bläsersatz)

Walter Baumgartner Quartett (Trad. Swing- und Jump Blues mit Hannes Kasehs/Gitarre, Mario Von Holten/Schlagzeug, Arno Schulz/Kontrabass)

Acoustic Blues Drifter (akustischer Duo-Blues mit Joe Schwach/Gitarre, Gesang)

Zudem ist er auch immer öfter im Duo mit Michael Dolmetsch am Klavier (Richard Koechli, Yana Bipp, Doris Ackermann, Keiser Twins, Lilly Martin) und Hannes Kasehs (Gitarrist und Sänger aus Wien) unterwegs.

Mit diesen Formationen tourt Walter Baumgartner regelmässig im In- und Ausland. Er hat auf verschiedenen CD Produktionen mitgewirkt. Selber hat er mit seinen Formationen bisher 10 Alben eingespielt. 2016 hat er den Swiss Blues Award in Basel gewonnen.

Er hat in Vergangenheit über Jahre eine 2 stündige Blues Sendung auf dem lokalen Radio Stadtfilter von Winterthur live moderiert, sowie in Winterthur die 10 Jahre lang erfolgreich präsentierte Albani Thursday Blues Session ins Leben gerufen und geleitet. Er führte 4 Mal die Winterthurer Blues Night im Salzhaus, Winterthur durch und organisiert seit neustem eine traditionelle Bluesnight in Dübendorf und anderen Schweizer Städten.

Er gibt Einzel- und Gruppenunterricht für Mundharmonika und leitet seit längerer Zeit Workshops im In- und Ausland. Zudem ist er seit einigen Jahren Endorser der Firma Hohner und spielt exklusiv Hohner Mundharmonikas.